Wie man 10 kg in einem Monat verliert - grundlegende Empfehlungen

Heutzutage gibt es viele Methoden zur effektiven Gewichtsabnahme, von denen jede ihre eigenen Eigenschaften hat. In diesem Artikel wird ausführlich erörtert, ob es möglich ist, in nur einem Monat zehn Kilogramm abzunehmen, wie es geht, welche Ernährungsregeln zu beachten sind und vieles mehr.

Ist es echt

Viele Menschen bezweifeln, dass es möglich ist, in nur vier Wochen zehn oder mehr Kilogramm zu verlieren, also versuchen sie es nicht einmal, was ein großer Fehler ist.

Gewichtsverlust von Bauch und Körper um 10 kg pro Monat

Bei richtiger Einhaltung aller Empfehlungen zu Gewichtsverlust, Ernährung, Diät und Sport ist es durchaus möglich, ein solches Ergebnis zu erzielen, das an Beispielen von echten Menschen mehr als einmal bewiesen wurde.

Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass zu abruptes Übergewicht dem Körper schaden kann.

Besonders erwähnenswert sind mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen wie:

  1. Mangel an Vitaminen, der brüchige Nägel, Haarausfall und Mattheit verursacht.
  2. Allergische Reaktionen.
  3. Störungen im Verdauungssystem und Nährstoffmangel.
  4. Verschlimmerung von Magenerkrankungen und Geschwüren.
  5. Müdigkeit und Stimmungsschwankungen.

Der Prozess des Abnehmens sollte in der folgenden Reihenfolge begonnen werden:

  1. Zuerst müssen Sie Ihren individuellen Plan erstellen, in dem Sie Ihr aktuelles Gewicht und die Zeit, in der Sie abnehmen müssen, angeben müssen. Es muss auch das Menü für jeden Tag detailliert beschreiben, das ausgewogen sein muss.
  2. Die Ursache des Übergewichtsproblems sollte identifiziert und in den Plan aufgenommen werden. Dies kann häufiges Überessen, psychische Abhängigkeit vom Essen und vieles mehr sein. Wenn eine Person weiß, wovon sie an Gewicht zunimmt, wird sie es ernster nehmen und ihre Ernährung überwachen.
  3. Machen Sie einen Plan für den Gang ins Fitnessstudio oder einen Zeitplan für die Hausaufgaben. Auf diese Weise werden Sie nicht verwirrt und überspringen Trainings.

Das ist das wichtige Wort Diät

Jeder, der übergewichtig ist, schlecht isst oder einfach nicht weiß, welche Lebensmittel eingeschränkt werden sollten, um sich in Form zu halten.

Um zehn Kilogramm zu verlieren, was ein ziemlich großer Indikator ist, müssen Sie die folgenden Ernährungsregeln einhalten:

  1. Verzichten Sie auf Zucker, denn er ist ein sehr leicht verdauliches Produkt, das sich sofort an den Seiten, Oberschenkeln absetzt. Tatsächlich ist das Leben ohne Zucker nicht sehr schwierig, da normaler Honig ihn leicht ersetzen kann.
  2. Die Grundlage der Ernährung sollten Nüsse, Gemüse (außer Kartoffeln) und Obst sein. Diese Lebensmittel sollten jeden Tag gegessen werden.
  3. Es ist notwendig, Weißmehlbrot vollständig von Ihrer Speisekarte auszuschließen. Der Verzehr von getrocknetem Roggen- oder Haferkleiebrot ist jedoch erlaubt.
  4. Um eine gute Figur zu bekommen, müssen Sie auf Süßigkeiten (Kuchen, Gebäck, Eis) verzichten, da sie dem Körper nicht viel bringen, sondern ihn mit vielen schweren Kohlenhydraten sättigen.
  5. Trinken Sie kein Soda oder Alkohol.
  6. Essen Sie keine Konserven und Halbfertigprodukte (Knödel, Instantnudeln).
  7. Begrenzen Sie die Aufnahme von Salz und scharfen Gewürzen, da sie Flüssigkeit im Körper halten, was den Prozess des Abnehmens verlängert.
  8. Essen Sie keine frittierten, fettigen und geräucherten Speisen.
  9. Fleisch (Huhn, Rind, Pute, Kaninchen) und magerer Fisch können gegessen werden, jedoch nur gekocht oder gebacken.
  10. Jeden Tag müssen Sie mindestens ein fermentiertes Milchprodukt (Kefir, Hüttenkäse, Sauerrahm) essen. Wichtig ist, dass sie nicht fetten.
  11. Zum Frühstück, das am dichtesten sein sollte, isst man am besten Brei (Buchweizen, Haferflocken). Mittag- und Abendessen sollten weniger befriedigend sein.
  12. Proteinhaltige Lebensmittel (Eier, Fisch, Hüttenkäse) sollten nicht mit Kohlenhydraten (Nüsse, Haferflocken) in einer Mahlzeit gemischt werden.
  13. Jeden Tag müssen Sie mindestens eineinhalb Liter sauberes Wasser ohne Gas trinken, um einen normalen Wasserhaushalt im Körper aufrechtzuerhalten.
  14. Die letzte Mahlzeit sollte spätestens um sieben Uhr abends sein. Trotzdem, wenn Sie wirklich essen möchten, können Sie abends ein halbes Glas Kefir trinken.
  15. Sie können nicht verhungern. Wenn Sie zwischendurch essen möchten, können Sie Nüsse, Joghurt, Tee oder eine Frucht essen, aber nicht mehr.
  16. Insgesamt müssen Sie nicht mehr als fünfmal am Tag essen.

Für den effektivsten Gewichtsverlust können Sie die folgenden Arten von Diäten verwenden:

1. Buchweizendiät

Wie der Name schon sagt, ist das Hauptprodukt Buchweizen, den Sie mehr als alle anderen Produkte essen müssen. Die maximale Menge an Buchweizen, die pro Tag verzehrt wird, sollte zweihundertfünfzig Gramm nicht überschreiten.

Buchweizen zur Gewichtsreduktion um 10 kg pro Monat

Menü für einen Tag:

  1. Frühstück - Buchweizenbrei mit Honig, einem Apfel.
  2. Mittagessen - Buchweizensuppe mit Zwiebeln, Wasser.
  3. Abendessen - gedämpfte Buchweizenkoteletts, Grapefruitsaft.
  4. Für eine Woche mit einem solchen Gewichtsverlust können Sie sechs bis acht Kilogramm abnehmen.

2. Diät auf Suppen

Die Dauer beträgt zwei Wochen, in denen Sie von sieben bis zwölf Kilogramm abnehmen können. Die Hauptregel für solche Lebensmittel ist, nur Suppen ohne Fleisch, Kartoffeln oder Bohnen zu essen.

Tagesmenü:

  1. Frühstück - Zwiebel-Sellerie-Püree-Suppe, grüner Tee.
  2. Mittagessen - Karottensuppe, ungesüßtes Beerenkompott.
  3. Abendessen - Tomatensuppe, grüner Tee.
Schlankheitssuppe für 10 kg pro Monat

3. Kefir-Diät

Es dauert eine Woche, in der Sie fünf Kilogramm abnehmen können. Während dieser Zeit müssen Sie nur fettarmen Kefir und grünen Tee trinken. Da dieses Regime ziemlich streng ist, ist es nur für gesunde Menschen geeignet.

Kefir zur Gewichtsreduktion um 10 kg pro Monat

Speisekarte:

  1. Frühstück - ein Glas Kefir.
  2. Snack - Nüsse, grüner Tee.
  3. Mittagessen - Kefir, Roggencrotons.
  4. Abendessen - ein Glas Kefir.

4. Diät mit frischen Säften

Die Dauer beträgt drei Tage, danach müssen Sie eine Pause einlegen. Sie müssen nur natürliche hausgemachte Säfte in kleinen Schlucken trinken. Gleichzeitig können Sie nichts essen. In dieser Zeit können Sie drei bis vier Kilogramm abnehmen.

Speisekarte:

  1. Frühstück - Orangensaft.
  2. Mittagessen - Karotten-Apfelsaft.
  3. Abendessen - Grapefruitsaft, Wasser.
Apfelsaft zur Gewichtsreduktion um 10 kg pro Monat

5. Reisdiät

Es dauert bis zu fünf Tage. Ihre Ernährung umfasst nur braunen Reis, der nicht mehr als zweihundert Gramm pro Tag verzehrt werden sollte.

Speisekarte:

  1. Frühstück - gekochter Reis, ungesüßter grüner Tee.
  2. Mittagessen - gedämpfter Reis, eine Scheibe gekochte Karotten.
  3. Abendessen - gedämpfte Reiskoteletts, grüner Tee.
Reis mit Gewürzen zur Gewichtsreduktion um 10 kg pro Monat

Lasten hinzufügen

Es ist seit langem bewiesen, dass körperliche Aktivität eine der effektivsten Methoden zur schnellen Gewichtsabnahme ist, aber damit sie wirklich "funktioniert" und Ergebnisse bringt, sollten sie für jede Person individuell ausgewählt werden.

Dazu müssen Sie die folgenden Empfehlungen verwenden:

  1. Mit einem Gewicht von bis zu siebzig Kilogramm sind Seilspringen, Laufen und aktive Übungen an Simulatoren sehr effektiv.
  2. Bei einem Gewicht von bis zu hundert Kilogramm ist es besser, Yoga zu machen, da es die Gelenke nicht so stark belastet.
  3. Wenn eine Person mehr als hundert Kilogramm wiegt, sollten Sie leichte Fitness oder Übungen im Liegen oder Sitzen machen, da bei einem so großen Gewicht eine zu aktive körperliche Aktivität den Zustand der Gelenke beeinträchtigen kann.

Wenn eine Person einen bestimmten Teil des Körpers korrigieren möchte, muss sie außerdem die folgenden Regeln einhalten:

  1. Um die Hüftgröße zu reduzieren, trainieren Sie auf einem stationären Fahrrad oder gehen Sie viel. Außerdem sollten jeden Tag zehn Kniebeugen gemacht werden.
  2. Liegestütze sind gut für die Hände. Sie sollten wissen, dass Frauen nur ihre Knie loswerden müssen. Diese Übungen werden dazu beitragen, die Muskeln in den Armen zu straffen und die Masse der Oberarme deutlich zu reduzieren.
  3. Um die Seiten und den Bauch zu straffen, müssen Sie die Presse schwingen. Dazu müssen Sie sich auf eine ebene Fläche legen. Beuge deine Arme an den Ellbogen und lege sie hinter deinen Kopf, strecke deine Beine und schließe sie zusammen. Wenn eine Person nicht körperlich vorbereitet ist, können die Beine an den Knien gebeugt bleiben, um den Rücken nicht zu verletzen. Dann sollten Sie den Oberkörper schrittweise anheben, damit die Bauchmuskeln maximal arbeiten.

Es gibt klassische Regeln für sicheren Sport:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Training mit dem Aufwärmen Ihrer Muskeln beginnen. Ideal dafür ist ein Aufwärmen oder regelmäßiges Training.
  2. Nach den ersten Übungen können die Muskeln des Körpers stark schmerzen, dies ist jedoch in Fällen, in denen eine Person zuvor keinen Sport getrieben hat oder dies schon lange getan hat, absolut normal. Alle Schmerzen verschwinden in einer Woche.
  3. Die ersten Trainingseinheiten sollten nicht länger als fünfzehn Minuten dauern, um den Körper nicht zu überlasten. Nach und nach sollte diese Zeit auf vierzig Minuten Unterricht erhöht werden.
  4. Damit körperliche Aktivität wirklich beim Abnehmen hilft. Sie müssen regelmäßig durchgeführt werden - mindestens dreimal pro Woche.

Wirkung verstärken

Für einen effektiven Gewichtsverlust in kurzen Linien sollten Sie nicht nur eine Diät und Bewegung einhalten, sondern auch zusätzliche Hilfsmaßnahmen anwenden:

  1. Bad. Sie helfen, die Durchblutung und die Verdauung zu verbessern. Am besten verwenden Sie Bäder mit Meersalz und ätherischen Ölen, insbesondere mit dem Duft von Grapefruit und anderen Zitrusfrüchten, die beim Abnehmen sehr hilfreich sind. Darüber hinaus können Sie Milch- oder Schokoladenbäder machen, die eine eher kosmetische Funktion haben und dazu beitragen, den Zustand der Haut nach einer erheblichen Gewichtsabnahme zu verbessern. Sie müssen wissen, dass solche Bäder höchstens dreimal pro Woche für vierzig Minuten eingenommen werden sollten.
  2. Dampfbäder, Ausflüge in die Sauna. Solche Verfahren entfernen Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper durch Schweiß, was zu seiner Reinigung beiträgt und zu einem besseren Verlauf der Gewichtsabnahme beiträgt. Menschen mit Herzerkrankungen sollten sich jedoch solchen Eingriffen nicht unterziehen, da sie ihre Gesundheit verschlechtern können.
  3. Verpackung. Es wird mit gewöhnlicher Frischhaltefolie gemacht. Die Problemzone (Oberschenkel, Arme oder Bauch) wird mit dieser Folie mehrmals umwickelt, um den Luftstrom zu einer bestimmten Körperstelle vollständig zu blockieren. So entsteht ein Treibhauseffekt, der Fette abbaut und die Gewichtsabnahme fördert.
  4. Darüber hinaus können Sie sich auch während der Arbeitszeit beim Abnehmen helfen. Verzichtet man beispielsweise auf den Aufzug, kann man die Treppe hinaufgehen, was den Körper zusätzlich körperlich belastet und die Gewichtsabnahme fördert (insbesondere an den Oberschenkeln, wo sich oft Cellulite ablagert). Auch regelmäßiges Gehen über lange Strecken strafft alle Muskeln im Körper und baut Fettdepots ab.

Richtige Einstellung

Die richtige Einstellung vor Beginn einer Diät spielt eine sehr wichtige Rolle, da diese Faktoren den Eifer und den allgemeinen Geisteszustand bestimmen, mit dem eine Person abnimmt, was sich sicherlich auf das Endergebnis des Abnehmens auswirkt.

Um sich für diese Veränderungen besser zu motivieren, sollten Sie sich an folgende Empfehlungen halten:

  1. Zuerst müssen Sie bestimmen, was genau Sie zum Abnehmen benötigen. Dies kann die psychologische Seite sein, wenn eine Person ihr Selbstwertgefühl steigern, ihren Seelenverwandten finden oder selbstbewusster werden möchte. Darüber hinaus kann das Ziel des Abnehmens auch eine rein physiologische Seite haben, wenn ein Mensch durch Gewichtsverlust seine Gesundheit verbessern kann. Wenn Sie sich für das Ziel des Abnehmens entscheiden, müssen Sie es auf einem separaten Blatt aufschreiben und an einer gut sichtbaren Stelle (am besten an der Kühlschranktür) anbringen, damit Sie jedes Mal, wenn Sie etwas kalorienreiches essen möchten, sofort diese Idee haben geht weg.
  2. Das Lesen der Geschichten von Menschen, die erfolgreich abgenommen haben und jetzt ihre Erfahrungen teilen, ist eine sehr effektive Art der Motivation. Somit hat ein Mensch, der auch abnehmen möchte, ein klares Vorbild, das besagt, dass dies wirklich möglich ist.
  3. Sie können Fotos von Ihrem Idol drucken, das Sie als Besitzer (oder Besitzer) der idealen Figur betrachten. Wenn Sie sich einen so schönen Körper ansehen, werden Sie sich einstimmen und nach den gleichen Parametern streben. Auch diese Fotos sollten an prominenter Stelle in der Wohnung aufgehängt werden, damit sie von Zeit zu Zeit zu sehen sind.

Erinnernswert

Schneller Gewichtsverlust kann viele gesundheitliche Probleme hervorrufen, daher gibt es solche Kontraindikationen:

  1. Alter bis zu achtzehn Jahren, da der Körper noch nicht vollständig ausgebildet ist und es höchst unerwünscht ist, das Gewicht stark zu unterbrechen.
  2. Gastritis.
  3. Diabetes.
  4. Häufige allergische Reaktionen.
  5. Schlaganfall und Herzinfarkt.
  6. Schwangerschaft und Stillzeit.
  7. Chronische Krankheit.
  8. Aktuelles Leukorrhoe-Trauma.
  9. Geisteskrankheit.
  10. Unregelmäßige Menstruation bei Frauen und häufige Unterbrechungen der Zyklen.

Blitz - Tipps

  1. Es wird empfohlen, mit einem Diätassistenten ein Gewichtsverlustprogramm zu erstellen oder sich zumindest mit ihm zu beraten, bevor Sie mit dem Abnehmen beginnen.
  2. Wenn Ihr Gewicht mehr als einhundert Kilogramm beträgt, sollte die körperliche Aktivität mit besonderer Sorgfalt ausgewählt werden, um die Gelenke nicht zu überlasten.
  3. Eine Diät, die länger als einen Monat dauert, kann zu Stoffwechselstörungen und Störungen des Verdauungssystems führen, daher sollten Sie nach vier Wochen einer solchen Diät unbedingt eine Pause von mindestens zwei Wochen einlegen.