Die Maggi-Diät

Grapefruit auf der Maggi-Diät

Unter den vielen Diäten, die derzeit existieren, besteht die Hauptkontroverse zwischen einer fettarmen und einer kohlenhydratarmen Ernährung. Früher galten Fette als das Hauptübel, heute Kohlenhydrate. Aber für die Überlegenheit dieses oder jenes Systems gibt es bisher keinen verlässlichen Beweis. Proteine, Fette und Kohlenhydrate sind ebenfalls nützlich. Aber in Maßen. Eine der Varianten restriktiver Diäten, sowohl Fette als auch Kohlenhydrate, ist das Maggi-Ernährungssystem.

Die Maggi-Diät ist ein 2 bis 4 Wochen dauerndes Protein-Ernährungssystem, mit dessen Hilfe Sie ohne Kalorienzählen und Hungergefühl bis zu 20 kg Übergewicht schmerzfrei verlieren können.

Nutzen und Schaden

Das Prinzip der Maggi-Diät basiert auf einer starken Abnahme der Menge an zugeführten Fetten und Kohlenhydraten in den Körper aufgrund des Überwiegens von tierischem Eiweiß in der Nahrung. Zahlreiche positive Bewertungen von Abnehmenden zeugen von der Wirksamkeit des Protein-Ernährungssystems, das zum Erhalt der Muskelmasse beiträgt, den Hunger stillt und auch das Erschlaffen der Haut verhindert.

Trotz der Vorteile einer Protein-Diät sagen Ärzte das Gegenteil: Eine mit Proteinen übersättigte Ernährung schadet auf Dauer nur der Funktion der inneren Organe, insbesondere der Nieren. Darüber hinaus werden Verdauungsenzyme benötigt, um Proteine zu verdauen, die im Körper in begrenzter Menge produziert werden, wodurch ein Überschuss an "unverarbeitetem" Produkt im Darm verrottet, was Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Gärung und Entzündungen verursacht den Magen-Darm-Trakt.

Arten der Maggi-Diät

Ei mit Toast auf der Maggi-Diät

Die Maggi-Diät unterscheidet sich in folgenden Punkten von den meisten Monodiäten:

  • starker Gewichtsverlust (bis zu 20 kg) in vier Wochen;
  • spürbare Volumenreduzierung (bis zu 10 Größen);
  • strenge Diät;
  • eine bescheidene Liste von Kontraindikationen;
  • Stabilisierung des Körpergewichts;
  • das Ergebnis lange speichern.

Nach Abschluss einer vollständigen vierwöchigen Gewichtsabnahme können Sie die Maggi-Technik frühestens 12 Monate später wiederholen. Andernfalls wird der "zweite Kreis" des Proteinzyklus einen starken Stress auf den Körper ausüben, nämlich auf die Arbeit von Herz, Nieren und Leber.

Abhängig von der Hauptzutat ist die Ernährung von Margaret Thatcher:

  • Ei;
  • Quark.

Die klassische Maggi-Eierdiät basiert auf dem Verzehr einer erheblichen Menge an Eiern pro Tag, die die Hauptproteinquelle sind. Dieses Produkt ist ein Lager für wichtige Aminosäuren und Spurenelemente. Nämlich Jod, Niacin, Selen, Eisen und Phosphor, die für den Ablauf chemischer Prozesse im Körper und die normale Funktion der inneren Organe lebenswichtig sind.

Die Maggi Quark-Diät führt zu einem erhöhten Fettabbau, beschleunigt die Ausscheidung von Giftstoffen und verbessert den Hautzustand.

Auf Wunsch können Sie anstelle von Eiern und Hüttenkäse fettarmen Käse (bis zu 25%) verwenden. Dieses Produkt wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus, fördert die aktive Ausscheidung von Zerfallsprodukten durch die Nieren, verbessert die Darmflora, stärkt die Knochen und verlangsamt die Aufnahme von Kohlenhydraten.

Die Maggi-Käse-Diät erlaubt die Verwendung aller fettarmen Sorten von Milchsäureprodukten (u. a. Feta-Käse 9%, Feta-Light bis 13%, Tofu 1, 5%, Ricotta 8%, Gaudette 7%, Mozzarella 17%, Brie 23 %, Adyghe 14%). Der optimale Fettgehalt im Produkt beträgt 9%.

Vorteile, Nachteile und Kontraindikationen

Gemüsesalat bei der Maggi-Diät

Zu den positiven Aspekten einer Proteindiät gehören:

  • Mangel an Hungergefühl, was das Abnehmen einfach und schmerzlos macht;
  • es gibt keine Beschränkungen für die Menge des konsumierten Produkts;
  • einfaches Kochen;
  • kein tägliches Kalorienzählen erforderlich;
  • erschwingliche Ernährung;
  • ein spürbarer Volumenrückgang;
  • hohe Effizienz;
  • langfristige Erhaltung des erhaltenen Ergebnisses (ab 1, 5 Jahren).

Bei denen, die 18-20 Tage lang abnehmen, stellt sich oft die Frage: "Warum geht das Gewicht nicht weg? "Der Grund für diese „Probleme" ist die Gewöhnung des Körpers an eine Eiweißdiät und ein intensiver Volumenverlust.

Aus diesem Grund müssen vor der Anwendung der Diätkost von Margaret Thatcher die folgenden Kontraindikationen berücksichtigt werden:

  • erkrankungen des Verdauungssystems sowie des Herzens, der Nieren;
  • Schwangerschaft;
  • Allergien gegen Eier, Hüttenkäse, Käse, Zitrusfrüchte;
  • Stillzeit;
  • hohe Cholesterinwerte, die höher als normal sind.

In Abwesenheit der oben genannten Risikofaktoren können Sie die Maggi-Diät praktizieren. Bevor Sie jedoch mit dem Abnehmen beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Merkmale der Maggi-Diät

Kalorienarmer Salat auf der Maggi-Diät

In der klassischen Version ist die Originaldiät von Margaret Thatcher auf 14 Tage ausgelegt. Aufgrund der Prävalenz von Eiern in der Ernährung wird diese Methode zum Abnehmen oft als "Ei" bezeichnet, obwohl auf der Speisekarte Obst, Gemüse, Hüttenkäse und Fleisch stehen. Die tägliche Einnahme von Protein- und Zitrusprodukten gleicht den Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen aus, der durch das Überwiegen von proteinhaltigen Lebensmitteln entsteht.

So verlieren Sie richtig Gewicht mit der Maggi-Technologie

  1. Trinken Sie täglich 2 Liter Wasser.
  2. Schließen Sie reichhaltige Fleischbrühen, Öle, Zucker, Mayonnaise, Ketchup, Saucen, Gebäck von der Speisekarte aus.
  3. Es ist verboten, Änderungen an der Speisekarte vorzunehmen, nämlich den Ort der Gerichte zu ändern, die Portionen zu erhöhen.
  4. Die Diät sollte nicht unterbrochen werden. Bei Verstößen gegen die Gewichtsabnahmeregeln sollte der gesamte Vorgang von Anfang an wiederholt werden.
  5. Fasten ist strengstens verboten. Tagsüber sollten Sie alles essen, was auf der Speisekarte angegeben ist.
  6. Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft für mindestens eine Stunde, dies hilft, den Stoffwechsel zu aktivieren.
  7. Sorgen Sie für ausreichend Schlaf (mindestens 8 Stunden gesunder Schlaf pro Tag). Die Nichteinhaltung dieser Bedingung ist mit erhöhtem Appetit verbunden.
  8. Es ist erlaubt, während der gesamten Gewichtsabnahme grünen Tee ohne Zucker in beliebiger Menge zu sich zu nehmen.
  9. Wiegen Sie sich täglich nach dem Aufwachen. Erstens wird es ermöglichen, die Dynamik von Veränderungen des Körpergewichts zu verfolgen, und zweitens wird es ein ausgezeichneter Anreiz sein, weiterzumachen.
  10. Es ist notwendig, Gemüse in klarem Wasser ohne Salz, Gewürze und Geschmacksverstärker zu kochen. Gleichzeitig dürfen während des Kochvorgangs Knoblauch, Zwiebeln und Paprika verwendet werden.
  11. Gurken, Karotten, Salat helfen, das akute Hungergefühl zu dämpfen. Sie können jedoch erst nach der empfohlenen Nahrung nach 2 Stunden verzehrt werden.
  12. Wenn die Speisekarte die zulässige Menge des konsumierten Produkts nicht erwähnt, kann es ohne Einschränkungen gegessen werden, bis das Sättigungsgefühl auftritt.

Wenn die Dauer der Proteindiät verlängert werden muss, ist es nicht ratsam, alle Schritte der Technik erneut zu wiederholen. Es reicht aus, sich darauf zu beschränken, in der ersten Woche 14 Tage und in der vierten 14 Tage mit dem Ernährungssystem zu verbringen (das sogenannte 14/14-Schema).

Die Umsetzung der oben genannten Empfehlungen wird die Wirksamkeit der Technik erhöhen und das gewünschte Ergebnis erzielen.

Gleichzeitig ermöglicht die Maggi-Diät für zwei Wochen einen vollständigen Wiederholungszyklus der Technik.

Ergebnisse der Proteinernährung

das Ergebnis des Abnehmens mit der Maggi-Diät

Unabhängig von der Art der Ernährung (Ei, Hüttenkäse oder Käse) werden die Ergebnisse der Gewichtsabnahme gleich sein.

Die erste Woche ist proteinhaltig, gut verträglich und hat große Lotlinien. Im Durchschnitt beträgt der Gewichtsverlust während dieser Zeit 0, 8-2 kg pro Tag und beträgt 5-7 kg. Gleichzeitig tritt Gewichtsverlust durch die Entnahme von überschüssigem Wasser aus dem Körper auf.

In der zweiten Woche beginnt Fett zu verbrennen, weshalb das Lot pro Tag nicht mehr als 0, 3 kg beträgt.

Nach 14 Tagen der Diät nimmt das Gewicht noch langsamer ab, das Volumen nimmt jedoch schnell ab und die Haut strafft sich.

Aufgrund der Tatsache, dass die Maggi-Proteindiät dazu beiträgt, das Magenvolumen während der gesamten Gewichtsabnahme zu reduzieren, ist der Hunger praktisch nicht zu spüren. Deshalb sind „Ei"- und „Quark"-Diäten bei vielen Frauen sehr gefragt.

Maggis zweiwöchiges Fütterungssystem

Die Wirksamkeit der Proteinmethode zum Abnehmen hängt direkt von der strikten Einhaltung ihrer Regeln ab.

Wenn eine der Bedingungen verletzt wird, beispielsweise beim Ersetzen eines Produkts durch ein anderes oder beim Umstellen von Mittag- und Abendessen, führt dies nicht zum gewünschten Ergebnis.

Maggis Eierdiät für 2 Wochen bietet 3 Mahlzeiten pro Tag. Das Abendessen sollte spätestens um 18: 00 Uhr sein. Tagsüber müssen Sie ohne Einschränkungen gereinigtes Wasser ohne Kohlensäure trinken und auch alle Arten von Snacks zwischen den Mahlzeiten ausschließen.

Betrachten wir das Menü für jeden Tag genauer.

Lebensmittel auf der Maggi-Diät

Jeden Tag zum Frühstück müssen Sie Grapefruit essen - 1 Stk. , gekochte Eier - 2 Stk. und eine Tasse Kaffee trinken.

Tag Nummer 1

  • Mittagessen - Kräutertee, 2 gekochte Eier, eine Tomate;
  • Abendessen - Grapefruit - 1 Stk. , grüner Tee, 2 gekochte Eier, Vinaigrette ohne Öl.

Tag Nummer 2

  • Mittagessen - Grapefruit - 1 Stk. , 2 gekochte Eier;
  • Abendessen - Salat aus Tomaten, Gurken, Sellerie, gebackenem magerem Fleisch (Huhn oder Pute).

Tag Nummer 3

  • Mittagessen - Spinat, Kräutertee, 2 gekochte Eier;
  • Abendessen - Kohl, Rüben, grüner Tee, 2 gekochte Eier, Hüttenkäse.

Tag Nummer 4

  • Mittagessen - Spinat, Kaffee, 2 gekochte Eier;
  • Abendessen - Kaffee, Vinaigrette, magerer Fisch (Seehecht, Seelachs) -150 g.

Tag Nummer 5

  • Mittagessen - 2 gekochte Eier, Kräutertee, Spinat;
  • Abendessen - Blumenkohl, Kaffee, Fisch, Vinaigrette.

Tag Nummer 6

  • Mittagessen - Obstsalat (Grapefruit, Ananas, Kiwi, Mandarine);
  • Abendessen - Kaffee, Steak, Gemüsemischung aus Gurken, Tomaten, Sellerie, Zwiebeln.

Tag Nummer 7

  • mittagessen - gekochtes Hähnchenfilet (gekühlt), Tomate, Grapefruit;
  • Abendessen - Salat aus Karotten, Kohl, Tomaten, gebackenem Truthahn, Kaffee.

Maggis zweiwöchige Diät basiert auf der Diät der ersten Woche, die 14 Tage lang zweimal hintereinander wiederholt werden sollte.

Wenn man die Bewertungen und Ergebnisse derjenigen zusammenfasst, die an Gewicht verloren haben, kann man mit Sicherheit sagen, dass Sie mit der Technik von Margaret Thatcher in der klassischen Version um 10-12 kg leichter werden können.

Maggis vierwöchiges Ernährungssystem

Fleisch mit Gemüse auf Maggi-Diät

Die Maggi Protein-Diät für 4 Wochen hat die gleichen Anforderungen wie die 14-Tage-Diät. Aufgrund der verlängerten Dauer ist es jedoch viel effektiver und ermöglicht es Ihnen, bis zu 20 kg Übergewicht zu verlieren.

Betrachten Sie die gebräuchlichste Art der Technik - die Maggi-Ei-Diät. Bei Unverträglichkeit oder Allergie gegen die Hauptzutat kann dieser durch Käse bis zu 25% (je geringer der Fettanteil, desto besser) oder körnigen Hüttenkäse 3-5% (eine Portion - 200 g) ersetzt werden.

Bei aller Strenge der Einhaltung der Diät sorgt die Protein-Zitrus-Methode für den Erhalt der Muskelmasse, provoziert eine beschleunigte Fettverbrennung und verursacht keinen Hunger.

Die Maggi-Diät für 28 Tage gliedert sich in vier Wochen ("Reisebeginn", "Gewöhnungsregime", "Methode als Lebensweise", "Ergebnisbewertung"), die jeweils eine streng entwickelte Diät beinhalten.

Betrachten Sie für jeden Zeitraum ein detailliertes Menü, das der Einfachheit halber ausgedruckt und in der Küche aufgehängt wird.

Maggi Diät 1 Woche - "der Anfang des Weges"

In der Zeit vom 1. bis 14. Tag besteht das tägliche Frühstück zum Abnehmen aus 2 gekochten Hühnereiern, einer halben Grapefruit / Orange.

Pilze und Gemüse auf der Maggi-Diät

Tag Nummer 1

  • Mittagessen - Verzehr von einer der folgenden Früchte in unbegrenzter Menge während des Tages: Aprikose, Wassermelone, Melone, Orange, Äpfel, Birnen, Ananas;
  • Abendessen - gekochtes Hühnchen oder Fleischbällchen.

Tag Nummer 2

  • Mittagessen - gekochter Truthahn ohne Haut;
  • Abendessen - Kleiebrot - 1 Stk. , gekochte Eier - 2 Stk. , Orange - 1 Stk. , Gemüsesalat aus Karotten, Paprika, Gurken, Tomaten.

Tag Nummer 3

  • mittagessen - rote Tomaten, fettarmer Käse, Toast - nicht mehr als 1 Stück . ;
  • Abendessen - gekochtes Filet oder Hähnchenschnitzel, gedämpft, ohne Zugabe von Salz, Gewürzen, Zwiebeln.

Tag Nummer 4

  • Mittagessen - Äpfel;
  • Abendessen - Salat, Spinat, Karotten, gekochtes mageres Fleisch.

Tag Nummer 5

  • Mittagessen - Bohnen, gekochte Eier - 2 Stück;
  • Abendessen - Grapefruit - 1 Stk. , gedämpftes Seehechtfilet - 150 g, Gurken, Zwiebeln.

Tag Nummer 6

  • Mittagessen - Aprikosen;
  • Abendessen - Salat aus Gurken, Tomaten, Spinat, gekochtem Kaninchenfilet.

Tag Nummer 7

  • mittagessen - Kartoffelpüree aus gekochten Zucchini und Karotten, Tomate - 1 Stk. , Orange - 1 Stk. , gedämpfter Truthahn ohne Haut;
  • Abendessen - gekochtes Gemüse: grüne Erbsen, Auberginen, Zwiebeln, Tomaten.

Maggi Woche 2 - Suchtmodus

Eiweißfutter bei der Maggi-Diät

Tag Nummer 1

  • Mittagessen - Salat aus Gurken und Karotten, gekochtes Kaninchenfleisch;
  • Abendessen - Tomaten, gekochte Eier - 2 Stk. , Zwiebeln, Grapefruit - 1 Stk.

Tag Nummer 2

  • mittagessen - gedünstete Zucchini und Auberginen, gekochte Hühnerbrust;
  • Abendessen - Orange - 1 Stk. , gekochte Eier - 2 Stk. ;

Tag Nummer 3

  • Mittagessen - gedämpfter Truthahn, Spinat, Gurken;
  • Abendessen - weich gekochte Eier - 2 Stück, Mandarinen.

Tag Nummer 4

  • Mittagessen - fettarmer Weißkäse (Adyghe, Feta), gekochte grüne Erbsen, 2 weich gekochte Eier;
  • Abendessen - eine Scheibe Wassermelone, 2 gekochte Eier.

Tag Nummer 5

  • mittagessen - ein diätetisches Fischschnitzel aus fettarmen Sorten, ohne Zugabe von Gewürzen oder gekochtem Zander / Kabeljaufilet;
  • Abendessen - gekochte Hühnereier - 2 Stk.

Tag Nummer 6

  • mittagessen - Tomatensaft, "Dampf" -Kaninchen, Birnen;
  • Abendessen - Obstsalat aus Melone, Pfirsich, Orange und Apfel.

Tag Nummer 7

  • Mittagessen - gekochte grüne Bohnen, Kürbis, Hühnchen ohne Haut, Mandarinen - 2 Stk. ;
  • Abendessen - Tomaten-, Karotten- und Zucchinipüree, Grapefruit - 1 Stk. , gekochter Truthahn.

Fleisch der Maggi-Diät kann nur in fettarmen Sorten verwendet werden. Die optimale Lösung ist ein diätetisches, leicht verdauliches Hühner-, Puten- und Kaninchenfilet mit einem geringen Fettgehalt (bis zu 5, 5%).

Es ist strengstens verboten, während der Einhaltung der Proteinmethode zum Abnehmen kalorienreiches Schweinefleisch (53%) und Lamm (18%) zu sich zu nehmen, da sie den Prozess des Abnehmens verlangsamen und zu einer Verschlechterung des Ergebnisses beitragen .

"Methodik als Lebenseinstellung" - Menü für 3 Wochen

Champignons auf einer Maggi-Diät

Tag Nummer 1

Tagsüber müssen Sie alle Früchte in beliebiger Menge essen, mit Ausnahme von Datteln, Mangos, Feigen, Bananen und Weintrauben.

Tag Nummer 2

Von 08-30 bis 18-00 können Sie eine Vielzahl von Salaten aus frischem und gekochtem Gemüse essen, wobei es wichtig ist, sie nicht mit trockenem Getreide sowie Kartoffeln zu kombinieren.

Tag Nummer 3

Tagsüber ist es erlaubt, Gemüse und Obst in unbegrenzter Menge zu essen. Sie stillen nicht nur den Hunger, sondern wirken sich auch positiv auf den Körper aus und sättigen ihn mit Nährstoffen. Am 17. Tag der Maggi-Diät ist es vorzuziehen, gekochtes Gemüse zu essen.

Häufig gestellte Fragen in der dritten Woche

Welches Gemüse darfst du essen?

Karotten, Zucchini, Zucchini, Kürbis, Bohnen, Auberginen, grüne Erbsen, Gurken, Tomaten, Linsen.

Welche Früchte können Sie essen?

Pfirsiche, Aprikosen, Birnen, Äpfel, Mandarinen, Orangen, Grapefruit, Kiwi, Melone, Pflaume, Wassermelone, Pomelo, Ananas.

Tag Nummer 4

Tagsüber darf nur gekochtes Gemüse gegessen werden, außer Weißkohl und Salatblätter, sowie gekochter oder gedünsteter Fisch (Seelachs, Seehecht, Hecht, Zander, Schellfisch, Kabeljau, Barsch).

Tag Nummer 5

Die Ernährung dieses Tages besteht aus gekochtem Fleisch (Huhn, Pute, Kaninchenfleisch, mageres Kalbfleisch) und gekochtem Gemüse.

Tagesnummer 6. 7

Am 20. -21. Tag der Eierdiät von Margaret Thatcher sollte eine Obstsorte unterschieden werden (z. B. Pfirsiche und Aprikosen), die innerhalb von 6-7 Tagen der dritten Woche getrennt verzehrt werden müssen.

Die richtige Gewichtsabnahme nach dem Maggi-System ermöglicht es Ihnen, das Körpergewicht ohne gesundheitliche Beeinträchtigung schrittweise zu reduzieren, was besonders für Menschen mit chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des Herz-Kreislauf-Systems wichtig ist.

Die vierte Woche der Maggi-Diät – „Ergebnisse auswerten"

Äpfel auf der Maggi-Diät

Alle Lebensmittel, die tagsüber verzehrt werden können, müssen anteilig auf drei Mahlzeiten aufgeteilt werden.

Betrachten wir eine detaillierte Beschreibung des Menüs für den Zeitraum vom 22. bis 28. Tag.

Tag Nummer 1

  • gekochtes Hühnerfilet ohne Haut - 200 g;
  • gurken - 4 Stk. ;
  • orange oder Grapefruit - 1 Stk . ;
  • Thunfisch (kein Öl) - 1 Dose;
  • tomaten - 4 Stück;
  • Toast - 1 Stk.

Tag Nummer 2

  • eine Obstsorte aus der Liste der zulässigen - in beliebiger Menge;
  • gurken, Tomaten - 4 Stk. ;
  • gekochtes Putenfleisch - 200 g;
  • Toast - 1 Stk.

Tag Nummer 3

  • gekochtes Gemüse, ausgenommen Kartoffeln;
  • fettarmer Hüttenkäse - 1 Esslöffel;
  • gurken - 2 Stück;
  • Grapefruit - 1 Stk. oder Mandarinen - 2 Stk. ;
  • tomaten - 2 Stück;
  • Käse bis zu 17% - 200 g.

Tag Nummer 4

  • Grapefruit, Toast, Gurke, Tomate - 1 Stk . ;
  • Hühnerbrust - 500 g.

Tag Nummer 5

  • Gemüsemischung ohne Dressing aus Paprika, Karotten, Gurken (je 1 Stk. ) und 3 Tomaten;
  • hartgekochte Eier - 2 Stück;
  • orange - 1 Stk.

Tag Nummer 6

  • fettarmer Hüttenkäse - 100 g;
  • Toast - 1 Stk. ;
  • mandarinen, tomaten, gurken - 2 stk. ;
  • joghurt - 1 Glas;
  • gedämpfte Hähnchenbrust - 2 Stk.

Tag Nummer 7

  • Thunfisch ohne Öl - 1 Dose;
  • Toast - 1 Stk. ;
  • orange - 1 Stk. ;
  • fettarmer Hüttenkäse - 2 Esslöffel;
  • tomaten - 2 Stück;
  • Gurken - 3 Stk.

Somit ist Maggis Eierdiät für 4 Wochen ein Low-Carb-Komplex, mit Fokus auf Protein-Zitrus-Ernährung. Jede Etappe (7 Tage) hat ihre eigene streng ausgewählte Diät, die tadellos und mit höchster Präzision befolgt werden muss. Spontane Nahrungsumstellung, Verstöße gegen die Diät, örtliche Änderung des Mittag- und Abendessens, erhöhte zulässige Portionen sind die häufigsten Gründe für einen schlechten Gewichtsverlust und manchmal eine Gewichtszunahme nach 28 Tagen.

Konsolidierung des erzielten Ergebnisses

Ernährung beim Ausstieg aus der Maggi-Diät

Der Ausstieg aus der Maggi-Diät sollte schrittweise erfolgen. Um den Körper nicht zu stark zu belasten, muss die Kalorienaufnahme pro Tag langsam gesteigert werden, damit er sich das neue Ernährungssystem im Detail „einprägt". Es ist strengstens verboten, zu viel zu essen.

Das richtige Menü der zusätzlichen fünften Woche trägt dazu bei, das erzielte Ergebnis zu festigen, dessen Besonderheit die erleichterten Bedingungen der Diät sind.

Berücksichtigen Sie das genaue Menü für den Tag, um richtig aus der Maggi-Diät auszusteigen.
Das tägliche Frühstück für 5 Wochen ist Orange oder Grapefruit - 1 Stk. , Eier - 2 Stk.

Tag Nummer 1

  • Mittagessen - Tomaten, gekochte Eier - 2 Stück;
  • Abendessen - Mandarinen - 2 Stk. , Vinaigrette ohne Öl - 1 Portion (200 g), weich gekochte Eier - 2 Stk.

Tag Nummer 2

  • Mittagessen - Kiwi - 3 Stück, weich gekochte Eier - 2 Stück;
  • Abendessen - Gemüsesalat aus Weißkohl, Salatblättern, Gurken, Tomaten, Sellerie, gekochtem Kaninchenfilet - 180 g.

Tag Nummer 3

  • Mittagessen - Spinat, ein Dampfomelett aus zwei Eiern;
  • Abendessen - Kohl, Rüben, Quark 5% oder Käse 9%, weich gekochte Eier - 2 Stk.

Tag Nummer 4

  • Mittagessen - gekochte Eier - 2 Stück, Salatblätter;
  • Abendessen - gedünstete Karotten, Zucchini, Auberginen, gedünsteter Fisch - 150 g (vorzugsweise Hecht oder Kabeljau).

Tag Nummer 5

  • Mittagessen - Spinat, weich gekochte Eier - 2 Stk. ;
  • Abendessen - gekochte grüne Erbsen, gedämpftes Seehechtfilet - 150 g.

Tag Nummer 6

  • mittagessen - beliebiges Obst aus der Liste der in unbegrenzten Mengen erlaubt;
  • Abendessen - Tomaten, Gurken, Sellerie, Steak.

Tag Nummer 7

  • mittagessen - gebackenes Hühnchen mit Tomaten und Zucchini - 250 g;
  • Abendessen - gedünsteter Kohl mit Karotten, gekochtes Kaninchenfilet - 180 g.

Die Maggi-Diät für 5 Wochen ermöglicht es Ihnen, das gewünschte Ergebnis ohne Gesundheitsverlust und das Auftreten von "Hungerattacken" nicht nur zu erzielen, sondern auch zu festigen. Mit der speziell von der Klinik entwickelten Protein-Zitrus-Diät können Sie je nach Übergewicht 5 bis 20 kg abnehmen. Wenn das Mindestkörpergewicht (bis zu 5-8 kg) angepasst werden muss, ist die optimale Lösung die Maggi-Diät für 2 Wochen, 10-20 und mehr - für 28-35 Tage.

Häufig gestellte Fragen

Abmessen von Volumina nach der Maggi-Diät

Was bedeutet eine Portion in der Maggi-Diät?

Diese Bezeichnung bestimmt die zulässige Größe des verwendeten Produkts unbeschadet des Gewichtsverlustprozesses. In der Regel beträgt die zulässige Portion während einer Mahlzeit: Eier - 2 Stück, Hüttenkäse - 200 g, Fisch - 150 g, Fleisch - 200 g, gedünstetes Gemüse - 100 g.

Warum nimmt die Maggi-Diät schlecht ab?

In der Regel verlangsamt sich der Gewichtsverlust nach 10-14 Tagen. Der Grund für dieses Phänomen ist die Gewöhnung des Körpers an die neue Masse. Nach 3-4 Tagen des "toten" Pfeils auf der Waage wird der Prozess des Abnehmens dieser zusätzlichen Pfunde oft wieder aufgenommen.

Darf Alkohol bei der Maggi-Diät erlaubt sein?

Alkoholische Getränke wie Bananen, Trauben, Datteln, Kartoffeln, Schweinefleisch, Lamm, Feigen gelten als verbotene Lebensmittel.

Was kannst du trinken?

Gereinigtes Wasser (ab 2 Liter / Tag), Grün- oder Kräutertee, ungesüßter Kaffee in Maßen ohne Milchzusatz (nicht mehr als 1 Tasse / Tag).

Maggi-Diät während der Schwangerschaft: geht das oder nicht?

Aufgrund der mageren Ernährung empfehlen Ärzte Frauen in einer "interessanten" Position nicht, das Protein-Zitrus-Gewichtsverlustsystem zu praktizieren. In seltenen Fällen ist Maggis Quarkdiät für 2 Wochen erlaubt, während die werdende Mutter während dieser Zeit unter strenger Aufsicht von Spezialisten stehen sollte.

Wie geht das Volumen bei der Maggi-Diät?

Während der Zeit der kleinen Lotlinien beginnen die Volumina in der Regel schnell zu verschwinden (3. Woche), insbesondere in den Hüften und im Bauch. Laut den Bewertungen der Abnehmenden können Sie, wenn Sie in vier Wochen 20 kg abnehmen, von Größe 54 auf Größe 44 wechseln. Das Netzwerk enthält eine Vielzahl von Fotos vor und nach dem Abnehmen, die deutlich zeigen, wie sich die Volumina entwickelt haben.

Warum kommt es nach der Maggi-Diät zu Durchfall?

Häufiger Stuhlgang und Stuhlgang sind eine natürliche Reaktion auf die „Übersättigung" des Körpers mit Eiweißprodukten, einen Mangel an Fetten und Kohlenhydraten sowie eine Ernährungsumstellung. Wenn Sie nach 2-3 Tagen eine Diät einhalten, ist das Problem in der Regel von selbst gelöst.

Was sagen Ärzte zur Maggi-Diät?

Vor dem Praktizieren der Proteinmethode zum Abnehmen sind sich alle Experten in einer Meinung einig: Es ist notwendig, den Körper auf Erkrankungen der Leber, des Herzens, der Nieren, des Magens und der Bauchspeicheldrüse zu untersuchen. Um eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes zu vermeiden, ist es bei Feststellung einer Krankheit strengstens verboten, dieses System zu praktizieren. Darüber hinaus sollten Sie sich nicht an die Diät "Ei", "Käse", "Quark" halten, wenn eine Allergie gegen diese Produkte besteht oder eine Frau ein Kind erwartet.

Wie ersetzt man Eier in der Maggi-Diät?

Für Hüttenkäse (bis 5 % Fett) oder Käse (bis 25 %, vorzugsweise 9 %).

Wie vergleichbar sind: Maggi-Diät und Sport?

Körperliche Aktivität (Laufen, zügiges Gehen, Fitness, Wassergymnastik, Gymnastik, Schwimmen, Formen, Radfahren) wirkt sich insbesondere in der Zeit der Gewichtsabnahme positiv auf den menschlichen Körper aus.
Mit der richtigen Ernährung und Bewegung können Sie viel schneller zusätzliche Pfunde verlieren und Ihre Muskeln straffen.

Was ist effektiver als die Maggi-Diät für 14 oder 28 Tage?

Je länger die Dauer der Technik ist, desto besser ist das Gewichtsverlustergebnis. Im Durchschnitt beträgt der Gewichtsverlust in zwei Wochen 5-8 kg, in vier - 10-20 kg.

So können Sie mit Hilfe der Maggi-Diät zur Gewichtsreduktion den Kampf gegen Übergewicht beginnen, und die Wirksamkeit der Protein-Zitrus-Methode von Margaret Thatcher hängt direkt von den Bemühungen des Abnehmens ab. Die bedingungslose Einhaltung des Menüs und tägliche körperliche Aktivität tragen zu einer effektiven Gewichtsabnahme sowie einer schnellen Volumenabnahme in nur 2-4 Wochen bei.

Trotz der optimistischen Ergebnisse dieser Diät, die im Internet zu finden sind, wiederhole ich: Es gibt keine perfekte Ernährung. Wenn Sie abnehmen müssen, reicht es aus, ein Kaloriendefizit bereitzustellen, während es egal ist, was Sie begrenzen - Kohlenhydrate oder Fette, wie viele Mahlzeiten pro Tag: 2 oder 5 usw. Mit einer Abnahme des Kaloriengehalts funktioniert das Energieerhaltungsgesetz und eine Person beginnt, Gewicht zu verlieren. Wie bei den meisten Diäten beginnt der Stoffwechsel nach einiger Zeit nach der Einschränkung der Kalorienzufuhr, sich zu verlangsamen. Und da eine Diät immer eine kurzfristige Geschichte ist, füllt der Körper nach deren Absage die verlorenen Kilogramm in Form neuer Fettdepots wieder auf. Ja, Diäten funktionieren, aber nicht für lange. Unter anderem müssen Sie klar verstehen, dass bei Fettleibigkeit und Übergewicht in der Regel eine Essstörung vorliegt und die Gründe für das Auftreten von zusätzlichen Pfunden psychologische Wurzeln haben können. Dies bedeutet, dass sich die Arbeit zur Gewichtsabnahme nicht nur auf eine restriktive Ernährung beschränken kann, sondern eine umfassende Arbeit und Vorgehensweise erforderlich ist. Nur diese Option löst das Problem des Übergewichts für lange Zeit und ohne gesundheitliche Einbußen.