Diät für die Faulen: Geheimnisse und Nuancen

Viele Diäten implizieren verschiedene Einschränkungen, Kalorienzählen. All dies erfordert einige Anstrengungen. Infolgedessen geben viele auf, weil der Prozess ziemlich schwierig ist. Banale Faulheit stört das Abnehmen. Aber es gibt noch einen anderen Ausweg - eine spezielle Diät für die Faulen. Wie kann man es richtig beobachten und was ist seine Essenz?

Die Nuancen der Ernährung

Die Grundlage der Ernährung ist reines Wasser. Es muss vor den Mahlzeiten getrunken werden. Trinken Sie 20 Minuten vor dem Essen ein paar Gläser Wasser. Aber während der Mahlzeiten und für zwei Stunden danach kann man nichts trinken.

Warum hilft Trinkwasser? Wasser fördert die Stoffwechselprozesse im Körper, entfernt schädliche Substanzen aus dem Darm und hilft auch, schneller gesättigt zu werden. Nach zwei Gläsern Wasser möchten Sie nicht mehr so viel essen, daher wird weniger Essen gegessen. Und nachdem Sie so viel reines Wasser getrunken haben, möchten Sie keine Tasse süßen Tee mehr trinken. Dies hilft Ihnen natürlich beim Abnehmen.

Die Dauer der Diät sollte zwei bis drei Wochen betragen. Sie können diese Diät nur einmal im Jahr anwenden. Aber sauberes Wasser vor den Mahlzeiten zu trinken ist trotzdem gesund.

Sie sollten kein abgekochtes Wasser trinken, da es viele nützliche Salze und Mineralien verliert. In diesem Fall sollte die Flüssigkeit leicht warm oder kalt sein. Wenn das Wasser sehr kalt ist, verlangsamt es den Verdauungsprozess, daher wird nicht empfohlen, es zu trinken. Sie müssen in kleinen Schlucken trinken und mit einer Pause können Sie nicht in einem Zug trinken. Diese interessante Diät verbietet nicht das Naschen zwischen den Mahlzeiten. Da Sie jedoch vor den Snacks auch zwei Gläser Wasser trinken müssen, werden Sie kaum naschen wollen. Aber wenn Sie hungrig sind, wählen Sie gesunde Lebensmittel: Obst, Joghurt.

Sie sollten nicht sofort zwei Gläser Wasser vor den Mahlzeiten trinken. Es ist besser, mit einem Glas zu beginnen und die Flüssigkeitsmenge schrittweise zu erhöhen. Darüber hinaus müssen Sie vor einer Diät drei Tage lang morgens auf nüchternen Magen einen Löffel Leinsamenöl und dann ein Glas sauberes Wasser trinken. Sie können in zehn Minuten frühstücken. Dies wird dazu beitragen, den Körper zu reinigen und leicht in die Ernährung einzutreten.

Da Sie während einer Diät täglich drei Liter Wasser trinken, können Kalzium, Natrium und Kalium ausgespült werden. Daher ist es notwendig, während der gesamten Diät einen Komplex aus Vitaminen und Mineralstoffen zu trinken.

Wie kann man die faule Ernährung noch effektiver machen? Natürlich müssen Sie die Menge an fettigen, scharfen und süßen Speisen auf der Speisekarte reduzieren. Darüber hinaus müssen Sie mindestens acht Stunden am Tag schlafen. Körperliche Aktivität wird nicht schaden, aber es ist nicht notwendig, sehr eifrig zu sein.

Detailliertes Diätmenü

Omelett mit Gemüse für eine faule Ernährung

Was darf man während einer Diät essen? Es kann jedes Essen sein. Sie können Getreide, Eier, Milch- und Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Brot, Gemüse und Obst, Kräuter, Beeren essen. Im Prinzip kann man sogar Kuchen oder Gebäck, Bratkartoffeln oder einen Hot Dog essen. Wenn Sie jedoch die Gewichtsabnahme beschleunigen möchten, ist es besser, die Anzahl der ungesunden Lebensmittel auf dem Speiseplan auf ein Minimum zu reduzieren. Das heißt, es ist besser, Hot Dogs auszuschließen, nützlichere Süßigkeiten (dunkle Schokolade, Marshmallow, Trockenfrüchte) zu wählen und sie morgens zu essen, Zucker durch Honig zu ersetzen, mageres Fleisch (Kalb, Hühnchen, Rindfleisch) zu wählen, Milchprodukte zu kaufen mit niedrigem oder mittlerem Fettanteil. Das Diätmenü kann anhand der Empfehlungen unabhängig zusammengestellt werden.

Hier ist ein Beispiel für ein Diätmenü, aber Sie können sich ein eigenes einfallen lassen:

  • am Morgen: ein Omelett mit Gemüse oder Hüttenkäse mit Früchten oder ein Brei, ein Apfel oder eine Orange;
  • Snack: Joghurt oder Obstsalat;
  • Mittagessen: erster Gang, Fisch oder Fleisch, Reis- oder Gemüsegarnitur, Salat;
  • Nachmittagssnack: Hüttenkäse oder Salat;
  • Abendessen: Hüttenkäse oder Gemüseauflauf, Fisch.

Tee, Kaffee, Kompott, Fruchtgetränke und andere Getränke können nur wenige Stunden nach einer Mahlzeit konsumiert werden. Wenn Sie vor dem Schlafengehen hungrig sind, sollten Sie auch Wasser trinken.

Wenn Sie nicht ständig sauberes Wasser trinken möchten, fügen Sie Zitronensaft hinzu (nicht zu viel). Dies sollte jedoch nicht jedes Mal, sondern in regelmäßigen Abständen erfolgen. Dies verbessert den Geschmack und erfrischt ihn.

Gesundheitsrezepte, die für eine Diät geeignet sind

Gemüsepüreesuppe für eine faule Ernährung

Welche Lebensmittel kocht man am besten während einer Diät? Dies können alle Mahlzeiten sein, die aus gesunden Produkten hergestellt werden. Natürlich ist es besser zu schmoren, zu kochen und zu backen. Wenn Sie etwas braten müssen, sollte es buchstäblich 2-3 Minuten lang gemacht werden, und dann ist es besser, in etwas Wasser zu dämpfen oder zu schmoren. Es ist gut für Gewichtsverlust und Gesundheit. Im Allgemeinen gibt es viele Rezepte und sie sind abwechslungsreich.

Gemüseeintopf

Zwei Kartoffeln, eine Zucchini, eine Karotte, ein Viertel Weißkohl, eine Paprika und eine Zwiebel, in Würfel geschnitten. Zuerst die Zwiebeln und Karotten anbraten, dann das restliche Gemüse dazugeben, etwas Wasser dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Dann eine gewürfelte Tomate, Tomatenmark, Salz und Gewürze hinzufügen. Köcheln lassen, bis sie weich sind. Mit Kräutern servieren.

Suppenpüree

500 g Kürbis, zwei Zwiebeln, drei Knoblauchzehen, zwei Karotten im Ofen backen. Dann mit einem Mixer pürieren, bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen, salzen und fünf Minuten erhitzen. Mit Kräutern und Kürbiskernen servieren. Es ist besser, rote Zwiebeln zu nehmen, man kann keine Karotten hinzufügen (dh man kann verschiedene Zutaten verwenden).

Folie gebackenes Rindfleisch

200 g Rindfleisch in Portionen schneiden, abschlagen und mit Salz würzen. Auf jeder Seite fünf Minuten braten. Drei Kartoffeln in Scheiben schneiden und ebenfalls leicht anbraten. Einige Pilze in Scheiben schneiden und mit Sahne schmoren. Dann legen Sie das Fleisch auf ein Blatt Folie, legen Sie Kartoffeln und Pilze darauf. Die Folie abdecken und im Ofen backen, bis sie weich sind.

Gebäck

Diese Brötchen sind fettarm, aber immer noch lecker. 50 g frische Hefe mit etwas Wasser und Zucker mischen, 15 Minuten ziehen lassen. Fügen Sie dann eineinhalb Tassen warmes Wasser, Vanillin, eine halbe Tasse Pflanzenöl und etwa vier Tassen Mehl hinzu. Den Teig kneten und gehen lassen. Dann zu Brötchen formen, jeweils mit Zucker bestreuen und ca. 15 Minuten backen.

Die Rezepte sind, wie man sieht, sehr abwechslungsreich und interessant. Hauptsache, die Gerichte sind gesund, nicht zu fettig und süß. Wählen Sie daher verschiedene Rezepte, und das Diätmenü wird Sie jeden Tag mit neuen Gerichten begeistern. Daher wird es keine Unterbrechungen durch die Ernährung geben.